A A A

Touristinfo:

Bei Ihrer Urlaubsplanung sind Ihnen die Mitarbeiter der Touristinfo gerne behilflich.

+49 2265 470
+49 2265 9070
+49 2265 356
E-Mail

Öffnungszeiten:

Mo.-Fr.:
09.00 - 12.00 Uhr
14.00 - 17.00 Uhr

Samstag:
09.00 - 12.00 Uhr

In den NRW-Ferien:
(Ostern, Sommer, Herbst)
zusätzlich:

Sonntag:
14.00 - 17.00 Uhr

Kurverwaltung
Rodener Platz 3
51580
Reichshof-Eckenhagen


Die aktuelle Wetterlage im Ferienland Reichshof.

Rathaus Denklingen
Hauptstraße 12
51580
Reichshof-Denklingen

Mo.-Fr.: 08.30 - 12.00 Uhr
Mo.: 14.00 - 18.30 Uhr

+49 2296 801-0
+49 2296 801-395
E-Mail

Wiehlquellen-Wanderwegzur Übersicht

Großer Wiehlquellen-Wanderweg (17,8 km)

Für einen Tagesausflug eignet sich der mit W gekennzeichnete, 17,8 km lange Rundwanderweg, von der „Wiehl" zur gleichnamigen Talsperre. Dem Wanderer bieten sich nicht nur landschaftlich reizvolle Ausblicke sondern auch viel Erlebnisreiches. Daneben haben Sie die Möglichkeit mit kleinen aber lohnenden Umwegen, z.B das Kunst Kabinett in Hespert oder den Golfplatz bei der Ortschaft Hassel zu besuchen. Auch der Aussichtspunkt „Krombacher Insel" oder ein Besuch der Historischen Mühle in der Ortschaft Nespen sind immer einen Abstecher wert. Zwischen Nespen und Nebelseifen wandern Sie auf dem Bergischen Panoramasteig, der hier mit dem Quellenweg identisch ist. Entlang des Weges oder in unmittelbarer Nähe laden heimische Gastronomen immer wieder dazu ein, sich bei einer erholsamen Rast zu stärken.

Kurzer Wiehlquellen-Wanderweg (5,2 km)

Diese kleine Wanderung, die der Sauerländische Gebirgsverein (SGV) mit dem Kennbuchstaben Q markiert hat, führt uns ins Quellgebiet der Wiehl. Die Wiehl entspringt an einem Südausläufer der Silberkuhle (515m) unweit der Autobahn A 4. Der nächstgelegene Ort ist das Dorf Hahn, etwa 5km nördlich von Wildbergerhütte. Der kleine Rundwanderweg führt von Hahn bis kurz unterhalb der Wiehl-Quelle und folgt dann dem kleinen Bach in den Weiler Wiehl. Über die Brückenstraße geht es nach Hahnenseifen und zurück nach Hahn.

Nicht nur für Kinder lohnt sich hier ein Abstecher zum Go-Kart-Ring in Hahn oder zum Reiterhof „Gut Hahnenseifen" in Hahnenseifen.

 

Hinweis: Leider ist die Quelle oft wegen Trockenheit nicht sichtbar und schwer zu fassen, man wird aber mit einer tollen Aussicht belohnt.

 

Eine Übersichtskarte finden Sie hier.

Der Startpunkt der beiden Wanderungen befindet sich in Reichshof-Wiehl, an der Hahner Straße. N50 57 50.7 E7 46 23.9

Ray Ban Wayfarer Brille viagra kaufen besten Gewichtheben Pillen