­

Mühlenfest in Nespen

Vom Korn zum Mehl

Alljährlich an Pfingstmontag veranstalten die Mühlenfreunde Nespen das Mühlenfest. Ab 11 Uhr sorgen frisch gebackenes Brot aus dem Backes, hausgemachte Fleisch- und Wurtswaren und weitere Angebote für das leibliche Wohl. Musikalisch begleitet wird das Programm durch 'Die Geininger', die immer für ausgelassene Stimmung sorgen. Anlässlich des Deutschen Mühlentages öffnen sich auch die Türen der einstigen Wassermühle und Interessierte erhalten eine Führung durch die bergische Rarität. 

Die Mühle in Nespen steht im südlichen Teil des Oberbergischen Kreises in der Gemeinde Reichshof, oberhalb der Wiehltalsperre. Es handelt sich um eine halbautomatische Mühle, die bis zum Schluss von einer Turbine angetrieben wurde. Dank alter Unterlagen konnte festgestellt werden, dass die Mühle wegen Unrentabilität am 31.5.1956 stillgelegt wurde. Im Jahre 2009 wechselte der Besitzer. Markus Jaeger hat die Mühle von der Tochter des Müllers Wilhelm Braun gekauft und nach 53 Jahren aus ihrem Dörnröschenschlaf geweckt.

Weitere Informationen unter www.muehlenfreunde-nespen.de.