­

Golf Club Oberberg


Wer im Golf Club Oberberg den eher traditionellen Ansatz sucht, wie er in vielen deutschen Golf Clubs vertreten ist, wird hier nicht fündig werden. Im Golf Club Oberberg wird der Golfsport nicht als eine Domäne der Eliten gesehen, man sieht eher die Notwendigkeit diesen zum Breitensport zu entwickeln. Die sportliche Herausforderung in einem eher familiär geprägten Umfeld steht im Vordergrund, wobei den Mitgliedern die Jugendförderung besonders am Herzen liegt. Aber auch den älteren Semestern soll jeden Tag ein unvergessliches Golferlebnis geboten werden, denn jeder – von Jung bis Alt – ist im Golf Club Oberberg herzlich willkommen.

Besonders Golfanfänger sind meist überrascht, diesen eher familiär gesellig geprägten Ansatz in einem Golf Club vorzufinden. Mit der Fertigstellung des 18-Loch Platzes im September 2011 ist ein Championship-Course entstanden, wie er seinesgleichen sucht. Der Platz vereint hohe sportliche Herausforderungen für Spitzengolfer mit guter Spielbarkeit für Spieler, die den Sport erst erlernen wollen. Obwohl die Anlage mitten im Oberbergischen Land errichtet wurde, sind kaum Höhenmeter zu überwinden. Somit ist eine gute Begehbarkeit auch für ältere Spieler gewährleistet. Die neuen Spielbahnen überqueren die mit Teichen, Hochstaudenfluren und Röhrichten vergrößerten  Feuchtgebietslandschaften. Andere Bahnen ziehen von den Höhen an Mähwiesen, Feldhecken und neu angelegten Heidekrautflächen vorbei.

Der besondere Spielreiz erwächst aus den Anforderungen, die von der Topografie der alten Kulturlandschaft geprägt wird, ergänzt durch atemberaubende Aussichten über die umliegende Berglandschaft mit ihren tiefen Tälern. International erfahrene Golfer kennen derartige Anlagen aus dem Norden der Vereinigten Staaten, dem Norden Englands und den südlichen Regionen Schottlands. Die Spielbahnen werden vom Herren Tee eine Länge von knapp 6.000 Metern aufweisen, vom Champions Tee gar 6.300 Meter. Mit der neuen 18-Loch-Anlage und dem hohen Standard PAR 73 will der Golf Club mit der Spitze der deutschen Golfanlagen aufschließen. Gleichzeitig mit der Platzerweiterung hielt es die Mitgliederversammlung des Golf-Club Reichshof am 28. Juni 2011 für angemessen, den Namen des Vereins in "Golf Club Oberberg" zu ändern.

Genießen Sie die Aussichten. Der Golf Club Oberberg freut sich auf Ihren Besuch. (Quelle: Rheinland Pur)

 

AKTUELLES

Madeira Cup 2019 im Golfclub Oberberg

Auch die 12. Auflage des von Head Pro Duarte Freitas veranstalteten Madeira Cup war ein großer Erfolg – 48 Teilnehmer starteten im 18 – Loch Einzelzählwettspiel nach Stableford, Weitere 28 gingen über 9 Loch an den Start. Bei sehr guten Platzbedingungen und moderaten Temperaturen gingen die Flights ab 9:30 auf die Runde, und entgegen den Vorhersagen blieben alle trocken.
Um 18 Uhr wurde dann “angegrillt”: mit tatkräftiger Unterstützung von “Grillmeister” Manfred Schneider gab es ein “All-you-can-eat” Grillbuffet!
Die anschließende Siegerehrung ergab folgende Ergebnisse: im 9-Loch-Turnier (3 Nettoklassen):  Die Sieger in  Klasse A: 1. Marina Weber, 2. Kirsten Helmboldt. Klasse B: Volker Timm und Andreas Hartleib, und Klasse C: Daniela Sprenger und Philipp Keusgen.
Im 18-Loch-Turnier hieß der Brutto – Sieger bei den Herren Mark Müller vom GC Felderbach Sprockhövel, Katharina Heiden hatte die Nase bei den Damen vorn. Die Netto – Klasse A gewannen Hans-Gert Schürfeld (1.), vor  Christian Lenz (2.) und Stephan Kakuschki. Klasse B: 1. Lars Klapp, 2. Carl-Oltmann Hinrichs, 3. Werner Schumacher. Und schließlich Klasse C: 1. Vincent Staus, 2. Herbert Bauer, 3. Silvia Hauser.
Die Sonderwettbewerbe Nearest to the Pin / Longest Drive gewannen Ingrid Merten und Daniela Sprenger, bei den Herren waren es Christian Lenz und Ralf Keusgen.
Und es gab noch mehr Gewinner: nach der Siegerehrung wurden unter allen Teilnehmern wertvolle Sachpreise wie Reisegutscheine, Golfbags, und weiteres Golf – Zubehör  verlost.
Die Erlöse des 12. Madeira – Cups – stolze 1.800 € – gehen in diesem Jahr an die psychotherapeutische Tagesklinik “Quero Asas”  auf Madeira.

(veröffentlicht am 18.07.2019)

 

Player´s Challenge 2019 des Golfclub Oberberg
TC Blau Weiss Bergneustadt siegt im Stechen

Die 2. Auflage der Player’s Challenge des Golfclub Oberberg fand am 7.Juli  mit dem Turnierfinale ihren würdigen Abschluss! Alle Teams hatten sich 4 Wochen lang unter Anleitung der Pro’s Duarte Freitas und Kalli Börner intensiv in die Grundlagen des Golfsports eingearbeitet! Und kaum ein Abend verging, ohne daß man fleißige Golf – Newbies auf der Driving Range, dem Kurzplatz oder dem Putting Green beim Vertiefen des Gelernten beobachten konnte.
Pünktlich um 13:00 Uhr startete dann das Finalturnier, ein 3-er Scramble über 5 Löcher, wo die Teams dann auch erstmalig die Dimensionen eines “richtigen” Golfplatzes kennenlernten!
Und es ging äußerst knapp zu: nur 6 Schläge trennten den Vorletzten vom Sieger, spannender geht’s kaum! Geht doch: während der 3. Sieger mit dem Team “Maxum” nach der Finalrunde feststand, musste um den 1. Rang noch ein Stechen auf Bahn 1 absolviert werden: Schlussendlich sicherte sich der TC Blau Weiss Bergneustadt die Siegprämie von 1.000 €, vor dem Team “Die 3 Fragezeichen”.
Während der abschließenden Siegerehrung waren sich alle Teilnehmer – Siegerteams wie Platzierte – einig: Golfen ist ein toller Sport!

(veröffentlicht am 11.07.2019)


Golfclub Oberberg pflegt alte Traditionen
SeniorInnen vom GC Schloss Auel zu Gast in Oberberg

Eine langjährige Tradition fand ihre Fortsetzung: seit vielen Jahren treffen sich die befreundeten Clubs aus Auel und Oberberg zweimal im Jahr, um in Hin- und Rückspiel ein entspanntes Turnier zu spielen.  Man spielt hier nicht gegen-, sondern miteinander: jeweils ein Spieler aus jedem Club bildet ein Scramble – Team. Viele dieser Teams verabreden sich schon Wochen im Voraus, um alte Bekanntschaften zu pflegen und aufzufrischen.
Bestes Wetter, ein Platz in phantastischem Pflegezustand und durch Kanonenstart zielgruppengerecht kompakte Turnierabwicklung sorgten für einen rundum gelungenen Tag, der mit einem gemeinsamen Essen auf der Terrasse des Clubhauses, der Siegerehrung und dem ein oder anderen Gläschen ausklang.
Im August geht es dann zum Rückspiel nach Auel!

(veröffentlich am 10.07.2019)


THE PLAYER CHALLENGE 2019
Golf spielen lernen und 1.000 EURO gewinnen!

Nachdem 2018 die „The Player Challenge“ des Golfclub Oberbergs so erfolgreich gestartet ist, soll es nun ein weiteres Mal stattfinden!
Eingeladen, sind alle Vereine (nicht nur Sportvereine), Firmen oder Einrichtungen in 3er-Teams teilzunehmen. Voraussetzung ist, dass die 3 benannten Personen bisher nicht Golf gespielt haben. Die Veranstaltung läuft vom 16.06. bis 17.07.2019. Einmal wöchentlich erhalten die Teilnehmer ein kostenloses Training von unseren Golfpros. Darüber hinaus können die Teilnehmer in den 4 Wochen das Übungsgelände mit Driving Range, Chipping Green, Putting Green, Sandbunker und den 6 Loch Kurzplatz so oft sie wollen kostenlos zum Üben nutzen.

Nach 4 Wochen wird auf dem 18 Loch Golfplatz ein Turnier über 5 Bahnen ausgespielt. Die Sieger und Platzierten erhalten 1.000 €, 500 € und 200 € für die „Vereins- / Betriebskasse“.

Schläger und Bälle  werden vom Verein gestellt. Anmeldeschluss ist der 12.06.2019. Genauere Informationen erhalten Sie über die Internetadresse: www.golfcluboberberg.de

(veröffentlicht am 11.06.2019)

Alle weiteren Neuigkeiten finden Sie auf der Website des Golfclub Oberberg.

 

TERMINE

Ob Trainingstermine, oder Turnierdaten - alle relevanten Zeiten finden Sie im Kalender des Golfclubs.

 

____________________________________________________________________________________________


Golf ist Sport in und mit der Natur
Was darf’s denn sein? Eine frische Brise vom Meer? Ein beeindruckendes Alpenpanorama? Ein Blick über sanft geschwungene Hügel? Golfen bedeutet Sport mitten in herrlicher Natur – und man muss nicht einmal unbedingt in die Weite schauen …

Golf ist ein Sport für jedes Alter
„Also, in meinem Alter …“ – wetten, dass Sie das schon einmal gehört oder selbst gesagt haben? Bei vielen Sportarten fühlt man sich zu alt um anzufangen, weiterzumachen oder neue Herausforderungen zu meistern. Nicht so beim Golfsport. Hier ist jedes Alter ein ideales Einstiegsalter und schon die Kleinsten haben großen Spaß.

Im Golfclub sehen Sie es auf den ersten Blick – Spieler aller Altersklassen betreiben diesen Sport. Und in der Tat, Golf kann man immer beginnen. Während der eine schon als Kind seinen ersten Golfball in der Hand hatte, startet ein anderer erst, nachdem er schon viele Sportarten ausprobiert hat. Doch ganz egal, wann man beginnt, der Spaß am Wettspiel ist von Anfang an dabei. Denn Golf ist die einzige Sportart, in der alle Spielstärken durch das Handicap-System miteinander vergleichbar sind. Schon wer noch ganz am Anfang steht, kann also mit erfahrenen Golfern Turniere spielen. Und weil Erfahrung, Gefühl, Technik und mentale Stärke über Sieg oder Niederlage entscheiden, spielt auch das Alter Ihrer Mitspieler keine Rolle. Golf ist also auch ein Sport, der Generationen verbindet. 

Golf für Kinder
Warum sollen eigentlich nur die Erwachsenen Spaß an Golf haben? Viele Golfclubs bieten eine hervorragende Kinder- und Jugendarbeit mit altersgerechtem Training, Jugendcamps und vielem mehr. Klar, dass der Deutsche Golf Verband da auch für die Jüngsten eine Menge im Programm hat. So können alle unter 14 Jahren das Kindergolfabzeichen in Bronze, Silber und Gold erwerben. Ab dem silbernen Kindergolfabzeichen darf man sogar schon bei Kinderturnieren abschlagen. Auch für Jugendliche gibt es viele spannende Turniere und Ligen. Oder man spielt einfach mit Mama und Papa. Und zwar eine Runde Golf.

Golf ist eine Wohltat für Körper und Seele
Der Mix machts! Golf fördert Beweglichkeit, Kraft, Koordination, Konzentration und nicht zuletzt auch Ausdauer, denn nur dann gelingen auch noch am Schluss der Runde perfekte Schläge. Diese Kombination macht Golf zu einer idealen Sportart für alle, die gesund bleiben wollen.

Während Sie mit Freunden eine Runde Golf spielen, genießen Sie nicht nur die Natur und das spannende Spiel, Sie tun auch jede Menge für Ihre Gesundheit. Entdecken Sie, warum es Golf eigentlich auf Rezept geben müsste.
 
Mit moderater Belastung fit
Golf gehört zu den Sportarten mit moderater körperlicher Belastung. Doch diese moderate Belastung wirkt über einen längeren Zeitraum. Dadurch erzielt man bereits mit zwei Golfrunden pro Woche über je 18 Löcher gute Trainingseffekte. Sie erfüllen präventivmedizinische Kriterien. Bei einer dreieinhalbstündigen Golfrunde werden im Durchschnitt rund 1.100 Kilokalorien verbraucht – das entspricht zwei Dritteln des Tagesumsatzes eines durchschnittlichen Mannes. Die Bewegungen beim Golf sind hochgradig komplex. Golf trainiert daher auch Körpergefühl und -beherrschung.

Ihr „Ventil“ gegen Stress
Doch Golf stärkt nicht nur das Herz-Kreislauf-System: Bei einer Runde Golf kommen körperliche Fitness, psychische Entspannung und der Kontakt mit guten Freunden zusammen. Das macht Golf zum idealen Ausgleichssport für alle, die Stress im Beruf haben und mit dem Risiko eines Burnouts konfrontiert sind.